Wolfgang Hengel, geboren 1956, aufgewachsen in der elterlichen Landwirtschaft. Nach den Studien der Agrarökonomie und der allgemeinen Agrarwissenschaften folgte eine 10-jährige Tätigkeit in verschiedenen Abteilungen (Pflanzenschutz und Saatgut) eines schweizerischen Unternehmens. Die damals gesammelten Erfahrungen bilden heute die Basis für alle Fragen des Ackerbaus und der Sonderkulturen.

Die nächsten 10 Jahre führten ihn in die Geschäftsleitung eines international tätigen Gemüsezüchters. In dieser Zeit wurde eine Bio- Abteilung mit einer weltweiten Samenproduktion erschaffen. Diese Praxis festigte sein unternehmerisches Wissen und Denken.

Ende der 90er – Jahre gründete er zusammen mit seiner Ehefrau den Spargelhof Hengel. Sie kultivierten Spargel, Erdbeeren und Päonien. Die Erzeugnisse fanden über die Direktvermarktung ab Hof ihren Absatz. 2014 wurde dieses erfolgreiche Unternehmen veräußert und dem immer umfangreicher werdenden Zeitaufwand für das Sachverständigenbüro Rechnung getragen.

Die heutige operative Landwirtschaft umfasst weiterhin den Forstbetrieb, die Päonien sowie eine neuartige, sich im Aufbau befindende Sonderkultur.

Die Kontakte zu wissenschaftlichen Einrichtungen und die regelmäßige Teilnahme an Seminaren, insbesondere am SGMI (Management Institut St. Gallen) und beim HLBS (Hauptverband der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen), gewähren ihm ständig einen aktuellen Überblick über alle relevanten Fragen der Unternehmensführung und Bewertung.

Datenschutzerklärung